Borderline-Selbsthilfegruppe-Sauerland

Der Selbsthilfegedanke/die Bedeutung:

 

> sein Schicksal selber in die Hand nehmen

> Eigenverantwortung zu übernehmen

> die Erfahrungen andere Betroffener

    (für sich) zu nutzen.

> eine Ergänzung zu professionellen Hilfsangeboten

 

 

Wer wir sind:

 

Wir sind eine Gruppe von Betroffenen, die unter der

Krankheit Borderline - Persönlichkeitsstörung leiden.

Der eine mehr und der andere weniger.

 

Die Gruppe ist mehr als nur ein Treffen von

Gleichgesinnten.

Sie ist vielmehr der Wunsch, sich selber, in der

Begegnung und im Austausch mit anderen

Betroffenen, zu verstehen und kennen zu lernen.

 

 

Unsere Ziele sind:

 

> Informationen bekommen

> Unterstützung und Verständnis bei Menschen

    finden, die ein ähnliches Krankheitsbild haben.

> aus den Erfahrungen der anderen lernen und

    Erlerntes weiter geben.

> Einfach zu sehen: "ich bin nicht alleine."

 

 

 

 

Wir sind viele- trau Dich!

       

 

 

       Leitlinien - Regeln in der Gruppe:

 

  > Es wird nichts nach außen getragen,

      was in der Gruppe besprochen wird!

 

  > Niemand wird ausgelacht - jeder wird

      ernst genommen!

 

  > Alle Gefühle sind erlaubt, es gibt kein

     "Richtig" oder "Falsch"!

 

  > Körperliche oder verbale Drohungen

      führen zum sofortigen Ausschluss aus

      der Gruppe!

 

  > Freundschaften und gegenseitige Unter-

      stützung sind erwünscht!

 

       Jeder unterliegt der Schweigepflicht!

 


!!  Aktuelle Informationen vom 04.01.2021  !!

 =================================================================

 

 !! Auf Grund der Corona Situation, sind keine Gruppentreffen möglich.

     Wann Gruppentreffen wieder stattfinden, wir hier bekannt gegeben.

____________________________________________________________________________________________

 

> Da kein Training in Gruppen statt findet darf, verschiebt sich der geplante 

    Start des STEPPS Training auf Mai / Juni 2021, was sich aus organisatorisch Gründen leider nicht 

    anders Handhaben lässt. 

    Mit der aktuellen Gruppe, möchte ich das Metakognitive Training erst beenden

    und bitte hier um Ihr Verständnis, dass sich die Termine nach hinten verschieben.

    Alle die auf der Liste für das STEPPS Training stehen, werden von mir noch schriftlich 

    über die Änderungen Informiert.

    Wer sich noch für das STEPPS Training interessiert, kann sich gerne noch anmelden. 

 

>  Einzelstunden, auf Anfrage. 

 

Für Informations- Gespräche zum Krankheitsbild, über die Selbsthilfegruppe, zum Verhaltenstraining

oder Gespräche für Angehörige. 

Stehe ich ihnen natürlich weiterhin telefonisch zur Verfügung.  

02903/7516 ab 15 Uhr  ( beste Erreichbarkeit 18- 19 Uhr )

 

Bleiben Sie gesund

Gruß Rolf Klauke 

=======================================================================================

 

 

 

 

Verhalten und Fertigkeiten - Training 

 

 

Sie leiden unter einer Persönlichkeitsstörung oder unter einer anderen psychischen Beeinträchtigung?!

( Ängste, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Stress, usw.)  

Sie können Ihre Gefühle nicht regulieren und leiden unter Ihren Gefühlsausbrüchen!?

Ihr Leben ist nicht mehr im Gleichgewicht, es dreht sich alles im Kreis ? 

Dann könnte das STEPPS - Training ein Weg sein, ihrem Leben mehr Stabilität zu geben.

 

Sie können sich jetzt schon für das nächst STEPPS - Training in der Gruppe auf die Liste setzen lassen.

Sie erhalten dann eine Einladung zum Informations- Abend 

( Info - Abend und Training, geplant für März 2021) 

 

Informationen zum Training erteile ich gerne.

Rolf Klauke

Tel. 02903 7516  ab 15Uhr 

Anfragen gerne auch per E-Mail,

rolfklauke@hotmail.de

(Training in Einzelstunden auf Anfrage)

 

STEPPS - Training           

Infos und Kontakt    

 

Metakognitive Training  (MKT)           

 

SBT und MKT  Training

 

Das STEPPS Training, wie auch das Metakognitive Training werden über die Selbsthilfe Ehrenamtlich kostenlos angeboten.

( Die Teilnehmer kaufen nur den Trainings Ordner )

 __________________________________________________________________________________________

Borderline - Angehörigen - Dialog   ( nur mit Anmeldung )
 
Marcus Tiedt bietet einen Austausch für Angehörige und alle den an, die mit der
Borderline - Persönlichkeitsstörung beruflich oder privat in Kontakt kommen.
Von 18.00 Uhr - 19.30 Uhr an jedem 1. Dienstag im Monat.

im Bürgerzentrum Arnsberg Bahnhof
Clemens- August - Straße 116   ( 1 Stock Raum 1.08a )
59821 Arnsberg

 

Anmeldung und Informationen zum Dialog

Marcus Tiedt
Tel. 0162 562 94 14 ( 17:30 - 19:00 Uhr )
Mail: marcustiedt@gmx.de

 

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

   Selbsthilfe News Hochsauerland                                   Informationen zu Borderline

              Jetzt  Anmelden unter
                                                

         www.selbsthilfe-news.de                                                     www.borderline-selbsthilfe.de

                                                                            

       Alle zwei Monate und kostenlos                                                   www.dachverband-stepps.de

      

        > Aktuelles aus der Selbsthilfe                                                   

                                                                                                                                                

        > Gruppen stellen sich vor                                                           www.dachverband-dbt.de
                                                                                                                 

        > Projekte und Erfahrungen

        > Workshops und Seminare                                                       

        > Gruppen neu Gründungen

                                                                                                           

   Nur gemeinsam sind wir stark!

 ___________________________________________________________________________________________________________________________

   Aktualisiert am 04.01.2021

   Die Arbeit in der Selbsthilfegruppe, wird von der Reg. Fördergemeinschaft der Krankenkassen unterstützt und gefördert.

_________________________________________________________________________________________________________________________________


 

Kontakt Treffen der Gruppe      
Teilnehmer  
Rolf Klauke Jeden zweiten Donnerstag Die Gruppe ist offen für Sie möchten die Arbeit       
Tel: 02903/7516 von 18:00 bis 20:00 Uhr im Betroffene nach erfolgter in der Gruppe unterstützen!
Bitte erst ab 15 Uhr Bürgerzentrum Arnsberg. Diagnose. Konto der Gruppe
rolfklauke@hotmail.de    Um vorherige Kontaktaufnahme   Die Selbsthilfegruppe ersetzt

DE28 4645 1012 0009 5221 29

  mit dem Ansprechpartner wird keine Therapie  Sparkasse Mitten im Sauerland
  gebeten.